6 häufige Fehler, die ältere Arbeitssuchende machen

Als älterer Kandidat auf den offenen Arbeitsmarkt zu kommen, kann sein
Rau. Es gibt alle Arten von inhärenten Vorurteilen sowie die Herausforderung, etwas zu finden
Jobs, die keine Einstiegs- oder Low-Level-Jobs sind, mit Gehältern, die auf neue Absolventen ausgerichtet sind
die mit sieben Mitbewohnern leben. Aber während Sie nicht unbedingt ändern können, was ist
da draußen, du kann geh vorbei
Selbstkorrektur einer Reihe häufiger Fehler, die Sie kosten könnten
Gelegenheiten.

Fehler: Keine digitale Präsenz

Für jüngere Jobsuchende ist die Nutzung digitaler Tools zur Selbstdarstellung und zum Aufbau einer professionellen Präsenz von Anfang an selbstverständlich. Routinemäßige soziale Medien wie LinkedIn und Twitter sind äußerst leistungsstarke professionelle Tools, die Sie verwenden sollten. Persönliche Konten (wie Facebook) sollten besser privat bleiben, aber verwechseln Sie die Privatsphäre der alten Schule nicht mit der Zurückhaltung. Separate, karriereorientierte Profile können eine große Bereicherung für Ihre Jobsuche sein, ohne dass Sie Personalvermittlern oder potenziellen Arbeitgebern Ihr ganzes Leben zeigen müssen.

Fehler: Festhalten an veralteter Technik

Unangenehme Tatsache: Ihre Kontaktinformationen sind normalerweise das erste, was eine Person sieht, wenn sie Ihren Lebenslauf überprüft. Wenn Ihr Lebenslauf mit einer veralteten AOL-Adresse oder Hotmail oder einem anderen E-Mail-Dienst beginnt, der seitdem nicht mehr beliebt ist Mit den Sternen tanzen War das eine lustige neue Show, wird der Leser wahrscheinlich ein wenig zusammenzucken. Fair oder nicht, es lässt Sie so aussehen, als ob Sie nicht wirklich auf dem aktuellen Stand der Dinge sind, und es könnte einfärben, wie sie den Rest Ihres Bewerbungspakets lesen. Gmail und Outlook sind beide gute Wetten, um ein neues, professionelles Konto für Ihre Jobsuche zu erstellen.

Fehler: Nutzen Sie Ihr Netzwerk nicht ausreichend

Als Stellensuchender mit langjähriger Erfahrung verfügen Sie über ein ganzes Netzwerk an ehemaligen Kollegen, Kunden, Bekannten etc., die Ihnen bei der Stellensuche eine große Hilfe sein könnten. Scheuen Sie sich nicht, Ihr Netzwerk zu überprüfen und sich wieder mit Personen zu verbinden, um zu sehen, ob sie Informationen oder Hinweise haben. So viele Jobs werden durch Mundpropaganda besetzt – man weiß nie, wann jemand in Ihrem Umfeld eine Chance für Sie hat oder Sie vielleicht mit den richtigen Leuten in Kontakt bringen kann.

Fehler: Schreiben eines „Küchenspülbecken“-Lebenslaufs

Einer Ihrer größten Vermögenswerte ist Ihre Erfahrung. So
jeder Teil davon sollte in Ihren Lebenslauf aufgenommen werden, oder? Nicht so schnell. Recruiter u
Personalchefs haben dies in der Regel sehr
begrenzte Zeit zum Scannen von Lebensläufen (wir sprechen hier von Sekunden), also müssen Sie es sein
in der Lage, Ihre Geschichte auf kleinem Raum sehr effektiv zu verkaufen.

Ihr Lebenslauf sollte nicht länger als zwei Seiten sein, und Sie müssen nicht alles darin unterbringen. Wenn Sie eine jahrzehntelange Arbeitsgeschichte haben, beziehen Sie nur die letzten zehn Jahre mit ein und führen Sie nur die Stichpunkte auf, die für den Job, den Sie suchen, am relevantesten sind. Da Lebensläufe heutzutage fast ausschließlich digital bearbeitet werden, scheuen Sie sich nicht, daraus ein lebendiges Dokument zu machen. Passen Sie es an jede Stelle an, für die Sie sich bewerben, und enthalten Sie nur die relevantesten Informationen.

Fehler: Stellenbeschreibungen wörtlich nehmen

Wie oft haben Sie schon eine Stellenausschreibung gelesen, gedacht „drei von diesen zehn Anforderungen habe ich nicht, schade“, und sich dann nicht beworben? Stellenbeschreibungen sind oft die Wunschliste eines Unternehmens für die Rolle. Sie können in Bezug auf bestimmte Aspekte des Erfahrungsniveaus oder Teile des Jobs selbst flexibel sein. Aber du hast nichts zu verlieren, wenn du dich bewirbst, wenn du das Gefühl hast, ansonsten gut zu passen. Stellen Sie nur sicher, dass Ihr Lebenslauf widerspiegelt, warum Sie besonders gut für den Job geeignet sind.

Fehler: Warten auf den perfekten Job

Als jemand, der viel Zeit und Sorgfalt investiert hat
Karriere, verdienen Sie einen nächsten Job, der für Ihr Leben und Ihre Ziele funktioniert. Aber
(und das gilt in jedem Alter), dieser „perfekte“ Job wird vielleicht nie kommen. Sei
offen für andere Möglichkeiten, die nicht nur in die nächste Dienstaltersstufe aufsteigen
oder mehr Geld verdienen für mehr oder weniger, was Sie zuvor getan haben. Nach
Egal, wie fortgeschritten Sie in Ihrer Karriere sind, Sie wollen einen Job, der läuft
um Ihnen beim Lernen und Wachsen zu helfen. Wenn sich ein Job anständig für Ihre Fähigkeiten anhört
oder Erfahrung, aber es ist nicht ziemlich
was Sie im Sinn hatten, werfen Sie einen zweiten Blick darauf.

Flexibilität und Aufgeschlossenheit sind Vorteile bei jeder Jobsuche, egal ob Sie ein ergrauter Veteran der Unternehmensszene oder ein optimistischer Junge sind, der gerade erst anfängt. Wenn Sie sich dessen bewusst sind, was Sie veröffentlichen, und daran arbeiten, diese Version von sich selbst auf dem neuesten Stand zu halten und sich zu engagieren, werden Sie wahrscheinlich anfangen, Möglichkeiten und Vorteile zu sehen, wo Sie sie vorher nicht gesehen haben.

About admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert